!! Liebe Autoren und Verlage,
da ich noch einiges nachzuholen habe, nehme ich zurzeit keine Rezi-Anfragen an.
Wenn ich wieder Zeit habe, werde ich diesen Text löschen und nehme gerne wieder Anfragen für Rezi-Bücher an. !!
Vielen Dank und beste Grüße

Donnerstag, 7. April 2016

Ein Mann namens Ove - von Fredrik Backman

Klapptext:


Alle lieben Ove:
Die NUMMER 1 aus Schweden - witzig, rührend, grummelig, großartig

Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove?
Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein großes Herz und eine rührende Geschichte.
Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben.
Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet ...

"Wer dieses Buch nicht liebt, braucht eigentlich gar nicht mehr zu lesen."
[Hamburger Morgenpost]

"Ein zum Weinen tragisches und gleichzeitig absolut komisches Buch. Man würde Ove am liebsten sofort adoptieren."
[Brigitte]



Dieses Buch hat Aleshanee von Weltenwanderer als Wanderbuch auf die Reise geschickt und ich sage Danke, Danke, Danke, das Ove auf seiner Reise auch zu mir gekommen ist!

Ja, Ove ist ein grantiger Eigenbrödler, ein Knöllchenhorst, jemand der nicht viel spricht und wenn er mal was sagt, dann ist es nicht nett oder freundlich. Mit seinem früheren Freund ist er schon lange zerstritten und auch sonst in der Reihenhaussiedlung ist niemand, mit dem er was zu tun haben will - Hauptsache alle halten sich an die Regeln.
Von seinem ehemaligen Arbeitgeber ist er ungefragt in Rente geschickt worden, seine geliebte Frau ist gestorben - was soll er also noch hier? Er will einfach nur noch sterben, damit er wieder bei seiner Sonja sein kann, dessen Grab er so oft besucht wie er kann.
Aber bis er seinen Tod organisiert hat, steht er jeden Morgen in aller Frühe auf, macht sich fertig und geht dann auf Kontrollgang.
Er kontrolliert den Besucherparkplatz, schreibt die Autonummern auf, damit auch niemand länger als erlaubt dort parkt. Auch die Müllstation müssen kontrolliert werden, genau wie der Fahrradschuppen und die Garagen - es muss ja schließlich alles seine Ordnung haben und die anderen in der Siedlung kennen ja keine Werte mehr. Wissen nicht mehr wie man normalen Kaffee richtig kocht, können nichts mehr selber reparieren, kümmern sich um nichts, halten keine Regeln ein und ohne den neumodernen Kram und ihre Handys sind sie aufgeschmissen.
Aber innen drin ist Ove ein ganz Anderer, man muss ihn einfach kennen lernen!
Und als Leser lernt man Ove wirklich kennen. Er ist zwar "einfach gestrickt", aber tief in seinem Inneren doch ein herzensguter Mensch. Man darf sich nur nicht von ihm abschrecken lassen.


>>Zitat: Er war ein Mann aus Schwarz und Weiß. ...... Und sie war Farbe. All seine Farbe.<< 
Seite 49

Es ist so rührend, wenn er das Grab seiner Frau besucht und auch bei Frost immer wieder mühsam ein Loch gräbt, um ihre Lieblingsblumen neu zu pflanzen - auch wenn sie nicht lange halten.

>>Zitat: "Du fehlst mir", flüsterte er<<
Seite 47

Toll an dem Buch finde ich auch, das nebenher auch die vergangene Geschichte von Ove mit seiner Frau erzählt wird. So kann man Ove noch besser verstehen und es ist einfach schön zu sehen, wie sein Leben mit seiner Frau zusammen war.
Zwei total verschiedene Charaktere, die einfach harmonieren und sich gegenseitig ergänzen. Sonja, die sich für schöne Dinge begeistern kann, Bücher liebt und Ove alles mögliche erzählt. Ove, der ihr liebend gerne zuhört, pragmatisch ist und wenig redet, aber dafür einfach macht.

>>Zitat Sonja zu ihrem Ove: "Während ich Siesta gehalten habe, bist du also rausgeschlichen und hast anderen geholfen ... einen Zaun zu bauen? Mann kann über dich sagen, was man will, Ove. Aber du bist wirklich der komischste Superheld, von dem ich je gehört habe."<<
Seite 207

Ja Ove ist ein Superheld, ein ganz leiser. Zwar ein ganz grummeliger, aber ein um so liebenswerter. Ich könnte noch so viel Zitate aufschreiben. Es sind die leisen Momente zwischen den Zeilen, die einfach ans Herz gehen. Dann die Momente, bei denen man einfach schmunzeln muss und ihm ins geheim recht gibt, weil es einfach stimmt. Dann die Momente, wo Ove einfach kämpft, ohne wenn und aber sich für seine Nachbarn einsetzt, die er ja eigentlich gar nicht mag, und ihn einfach nur anfeuern will. Man versteht, warum er keine Weißhemdträger mag,
Und das Ende soooooooo traurig! Ich hab echt geschnieft und Pipi inne Augen gehabt.
Aber selbst das traurige Ende ist noch schön. ....

Warum?
Holt euch das Buch und begleitet Ove selbst! Ihr werdet ihn ebenso lieben. :)

Ich kann dem Klapptext mit jedem Wort bestätigen. Er ist in keinster Weise übertrieben, genau wie die Aussagen zu dem Buch.
Nur eins, ich möchte Ove nicht adoptieren, ich möchte ihn als Nachbarn - und richtigen Kaffee kochen kann ich auch. ;-)

Mein Fazit:
Ove ist schon jetzt mein High Light 2016 und auch wenn ich diese Buch wieder auf die Reise schicken muss, bleibt es auf meiner Wunschliste und wird ganz sicher noch bei mir für immer einziehen!
Und dann gebe ich Ove nie wieder her!!!


Weitere Meinungen:
Anrubas Bücher

****************
Ausgabe des Wanderbuches mit Blick ins Buch
Ein Mann namens Ove
Ausgabe - Taschenbuch
Seiten - 363 die Geschichte + Anhang = 368
ISBN - 978-3-596-19780-4
Erschienen - Juli 2015
Verlag - Fischer

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    mir hat das Buch genauso gefallen wie dir :-) Wobei ich das Buch auch per Zufall ausgeliehen bekommen hatte, ich hatte es vorher gar nicht auf dem Zettel. Eigentlich bin ich nicht so der Filme-Freund, aber der Trailer zur Verfilmung des Buches hat mich nun auch auf den Film neugierig gemacht :-)

    LG Ayleen
    http://lasszeilensprechen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ayleen,

      ich hatte Ove schon auf meiner WuLi und da bleibt er auch, bis ich ihn selbst habe.
      Ein Kinogänger bin ich absolut nicht - schon gar nicht in unserem UCI und ein anderes haben wir hier nicht mehr am Ort.

      Wünsche dir ein schönes Wochenende und danke für deinen Besuch!

      Liebe Grüße,
      Su

      Löschen
  2. Huhu liebe Su,
    das hört sich richtig gut an! Habe das Buch noch nicht gelesen, es ist mir aber schon ein paar mal begegnet. Es wird wohl Zeit es auf die Wunschliste zu setzen ;)
    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      Ove musst du einfach lesen! Wenn du den nicht magst, dann weiß ich auch nicht. Letztes Jahr hab ich wirklich viele tolle Bücher gelesen, aber keins hab ich als "High Light" betitelt - aber Ove hat es geschaft :)

      Hoffe das du genauso viel Spaß mit ihm hast, wenn er bei dir ist!

      Noch einen schönen Sonntag und lieben Dank für deinen Besuch.

      Liebe Grüße zurüch <3

      Löschen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)