!!!
Liebe Autoren und Verlage,
zurzeit bin ich mit Rezensions-Bücher ausgebucht und bitte um eine Pause.
Sprich, ich nehme erst mal keine neuen Anfragen an.
Wenn ich wieder Platz habe, werde ich diesen Text löschen.
Vielen Dank für Euer Verständnis und natürlich auch das ich Eure Bücherlesen darf
!!!

Sonntag, 28. Februar 2016

Lesewochenende bei Livia und Janine läuft! - Sonntag


Hallo ihr Lieben!
Heute geht es weiter mit dem Lesewochenende, das Livia und Janine veranstalten. Auch heute gibt es alle drei Stunden wieder Fragen/Aufgaben abwechselnd von den beiden Mädels.
Das Ganze endet heute um 20:00 Uhr, dann steht auch der Gewinner von dem Gewinnspiel, das seit gestern läuft.
Alle weiteren Infos findet ihr bei Livia oder Janine.

Also viel Spaß Euch allen - man liest sich!


Hier nochmal die einzelnen Punkte für heute:

Sonntag
  • 10.00 - 12.00 Uhr: Bloggerbrunch
  • 15.00 Uhr: 4. Aufgabe/Frage bei Livia
  • 18.00 Uhr: 5. Aufgabe/Frage bei Janine
  • 20.00 Uhr: Ende, Fazit, Auslosung des Gewinnspiels


10:00 Uhr

Zitat von Janine:
Es ist so: Morgen ab 10 Uhr Vormittag werden wir gemeinsam brunchen/frühstücken. Zwei Stunden lang dürfen Rezepte und Bilder geteilt, Bücher zum Thema vorgestellt und über Morgen- und Frühstücksrituale und das Lesen am frühen Morgen geplaudert werden. Natürlich haben wir auch wieder ein paar interessante (Frühstücks)fragen für euch vorbereitet. - Ihr dürft gespannt sein! :)

Guten Morgen ihr Lieben!
Hoffe ihr hattet alle eine gute Nacht und seid schön ausgeruht für heute.

Rezepte hab ich nicht, bei uns gibt es immer sonntags aufgebackene Brötchen, da es hier keinen Bäcker in der Nähe gibt. Aber statt wie bei anderen Familien gibt es bei uns am Sonntag immer ein "Männer-Frühstück"
Sprich, meine beiden Männer frühstücken alleine und ich genieße die Zeit im Bett mit einem Buch. Sonntag morgens ist also auf jeden Fall Lesezeit für mich. Da ich eh kein Frühstücksmensch bin und meine erste Mahlzeit meistens das Mittag ist, werde ich dabei auch nicht vom Magenknurren gestört ^^

Und da ich jetzt höchstwahrscheinlich noch nicht am PC sitze, habe ich das hier schonmal vorbereitet.
Also bis später dann!

So, da bis her nichts nach Plan lief, komm ich jetzt erst zum Aktualisieren und hole mal eben den Brunch nach:

10-12 Uhr:
Bloggerbrunch:

10.) Teilt Bilder eures heutigen Frühstücks/Brunchs und Rezepte, Rezeptideen und eure Frühstücksrituale mit uns.
Wie oben schon erwähnt, esse ich kein Frühstück und am Sonntag haben meine beiden Männer ihr "Männerfrühstück". Ich nutze dann die Zeit noch gemütlich in meinem Bett zu lesen.
(Auch wenn es heute nicht geklappt hat)
11.) Habt ihr Bücher zum Thema Frühstück/Brunch oder allgemein Bücher, in denen das Essen eine große Rolle spielt bei euch im Regal? Wenn ja, stellt sie uns kurz vor.
Also mit Brunch oder Frühstück hab ich keine Bücher, aber in diesem geht es um Essen - habe es aber noch nicht gelesen
Außerdem hab ich noch ein paar indische Kochbücher, die ich aber leider noch nicht eingescannt habe.
12.) Ab wann wird bei euch morgens frühestens gelesen? Schon direkt nach dem Aufwachen im Bett noch, erst beim Frühstücken, oder erst auf dem Weg zur Arbeit?
Wenn ich morgens aufstehe, dann hab ich erstmal keine Zeit zum Lesen. Aber wenn ich dann im Bus sitze hab ich ein Buch dabei. Wenn ich morgens nicht gleich aus dem Haus muss, dann setze ich mich mit einer Tasse Tee aufs Sofa und lese dann. Meistens bei Kerzenschein, weil ich nicht das große Licht anmachen mag.

13.) Könnt ihr während dem Essen überhaupt lesen, oder seid ihr da zu sehr abgelenkt? Oder habt ihr sogar Angst, dass euer wertvolles Buch beschmutzt werden könnte?
Also Mittag essen wir immer alle zusammen, da kann ich schlecht bei lesen, da Sohnemann dann von der Schule erzählt und was sonst noch so anliegt. Aber auch so lese ich nur äußerst selten beim Essen. Wenn dann was aufs Buch kleckern würde, bekäm ich 'ne Krise. 
So, und nun sind wir schon bei der nächsten Etappe angekommen, also mach ich gleich mal weiter :)
15:00 Uhr 
5. Welche Rituale und Neurosen habt ihr im Zusammenhang mit Büchern und dem Lesen?
Oh, da hab ich einige, was die Neurosen oder auch Macken angeht.
Ich bin total pingelig mit meinen Büchern, so das sie auch gelesen noch aussehen als wenn sie beim Buchhändler im Regal stehen.
Ich knicke keine Buchrücken - auch nicht bei einem 2000seitigem Taschenbuch. Eselsohren gehen genauso wenig. Ich ärgere mich schon, wenn ich Bücher bestelle, diese nicht eingeschweißt sind und im Karton dann mit ihren Ecken in die anderen Bücher rutschen und somit die Seiten dann Macken abbekommen.
Wenn ich ein Buch irgendwo hinlege, dann lege ich immer was drunter, auch wenn ich den Tisch z. B. vorher abgeputzt habe. 
Die Schutzumschläge von Hardcovern werden grundsätzlich abgemacht und lose ins Regal gelegt, so das sie nicht verknicken oder sonst wie Macken abbekommen.
Notizen oder Texte mit Bleistift oderanstreichen oder Randbemerkungen gehen mal ÜBERHAUPT NICHT"
Ich habe Post its, da klebe ich hinten immer so ein kleinen Block - meistens in Pfeilform - rein und wenn ich mir dann eine Stelle merken will, dann hab ich immer einen griffbereit.
Wenn ich dann doch mal was beim Lesen esse, knabbere oder trinke, dann verrenke ich mir lieber den Hals, als das was ins Buch krümeln oder kleckern könnte
Öhm .... reicht das für die Geschlossene?
So, ich kümmere mich jetzt mal um das Gewinnspiel und schaue dann mal, was ich heute noch zu lesen schaffe.
Also bis später dann. :)


18:00 Uhr

Ich habe jetzt wirklich nur gelesen und bin erstaunlich weit gekommen. Ich werde jetzt auch nur schnell die nächsten Fragen beantworten und dann gleich weiter lesen. Wenn unser Lesewochenende dann um 20:00 Uhr zu Ende ist, werde icheuch alle noch einmal besuchen und schauen wie es bei euch so war.

6.) Könnt ihr euch noch an eure allererste Rezension erinnern? - Habt ihr vielleicht sogar einen Link dorthin? - Fällt euch auf, dass ihr mit der Zeit besser im Schreiben eurer Rezensionen werdet?
Oh ja, daran kann ichmich noch erinnern. Da hatte ich grade meinenBlog eröffnet und wollte schnell schonmal was zu lesen reinpacken.
Das war die Rezi zu "Schmit'z Katze" von Ralf Schmitz. Der einzige Comedien, für den ich gerne mal live sehen möchte. 
Und ja, ich merke schon, das meine Rezis nicht mehr so sind, wie die ersten. Ob sie besser sind weiß ichnicht, aber anders auf jeden Fall und sie werden sich sicher auch weiterhin noch verändern.
 
7.) Bei etwa wieviel Prozent der Bücher, die ihr pro Jahr gelesen habt, denkt ihr danach: »Mist. Ich wünschte, ich hätte das nie gelesen!«? - Steigt oder fällt diese Prozentzahl, Jahr für Jahr. Und: Was glaubt ihr, warum?
Das kommt zum Glück wirklich nur sehr selten bei mir vor, so das ich gar kein Prozentsatz dafür nennen kann. Wenn ich dann aber tatsächlich mal so einen Fehlgriff hatte, dann breche ich es auch ab. Manchmal hab ich Bücher, die leg ich einfach beiseite - auch mal für länger - und lese sie dann irgendwann mal weiter, nicht nochmal von vorne. Wenn ich dann wieder rein komme, dann hatte ich einfach zu der Zeit einen anderen "Lesegeschmack" und später konnte ich dann wieder drauf einsteigen, weil mir grad danach war. Aber klappt es dann nicht, dann ist es auch raus.
Soooo, auf zum Endspurt und bis später! Ich muss noch aufholen :D


20:00 Uhr
 
So, nachdem ich mich bei Livia und Janine für das tolle Wochenende bedankt habe, will ich natürlich auch mein Fazit noch verlauten lassen.
 
Mir hat dieses Lesewochenende sehr gut gefallen und die beiden Mädels haben das richtig gut organisiert!
Die Fragen waren interessant zu beantworten und dadurch hat man auch mehr von dem einzelnen Blogger erfahren. 
Und hey, soviele Kommis hatte ich noch nie auf meinem Blog! :D
Ich habe Blogs entdeckt, die ich tatsächlich noch nicht gefunden hatte und habe auf Blogs kommentiert, bei denen ich immer bis her nur stille Leserin war - ich muss mich alo in dieser Hinsicht mal echt bessern. :)
Natürlich habe ich auch so einige interessante Bücher bei euch anderen gefunden, von denen sich noch das Eine oder Andere auf meiner WuLi landen wird und natürlich komme ich auch alle Blogger noch zum Abschluß besuchen, aber heute schaffe ich es wohl nicht mehr - sorry.

Ich selber habe heute, obwohl der Tag chaotisch bei mir anfing, mehr gelesen als gestern. 
Gestern bin ich bei "Die Herren der grünen Insel" auf Seite 622 angefangen und habe es bis Seite 680 geschafft. Das waren also 58 Seite.
Heute habe ich es dann doch tatsächlich von Seite 680 bis Seite 771 geschafft und somit doch noch 91 Seiten runter gelesen. Also insgesamt an diesem Wochenende 149 Seiten.
Ist natürlich nicht so viel, aber da ich kein Ziel hatte bin ich absolut zufrieden zufrieden. :)
In "Am Ende siegt die Liebe" habe ich gar nicht gelesen, weil das erste Buch einfach total spannend ist und ich einfach nicht wechseln wollte. Macht aber nichts, ich werde es Morgen wieder im Bus weiter lesen, da brauch ich schließlich auch eine Lektüre, nur aus dem Fenster zu schauen ist ja langweilig. :D
 
Also vielen, vielen Dank an Livia und Janine!
Sollte noch mal ein Wiochenende mit euch anstehen und ich Zeit haben, bin ich gerne wieder mit dabei!
 
Das war's und nun allen eine gute Nacht mit netten Träumen und einen guten Start in die neue Woche!
 
Eure Su
 
 
 


Kommentare:

  1. Das kann ich gar nicht: nicht essen, wenn andere essen :-) Ich Vielfrass muss mich immer anschliessen oder mindestens dazu setzen und etwas trinken, sonst werde ich wahnsinnig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich konnte noch nie frühstücken. Eine Tasse heißen Tee oder Kaffee reicht da.
      Und sonntags bleib ich ja eh im Bett und lese noch, wenn meine Männer frühstücken.:)

      Löschen
  2. Hallöchen liebe Su! :)

    Oh, so lange könnte ich nicht mit dem Frühstücken warten, ich esse meist etwa 30-60 Minuten nach dem Aufwachen etwas. Vorher gehe ich noch ins Bad Zähne putzen und ziehe mich an und so weiter, erst dann mache ich mir Frühstück. Meistens sitze ich dann aber auch sehr lange dabei ... ;)

    Alles Liebe ♥ und einen tollen letzten Lesetag mit uns wünsche ich dir,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Janine,

      neeee, Frühstück war noch nie was für mich. Aber ich putze mir auch morgens als erstes die Zähne, damit der "pelzige" Geschmack verschwindet *lach*
      Wenn ichmorgens aus dem Haus muss, dann ist mein erster Gang ins Bad, da komm ich dann vollständig fertig raus, zieh Schuhe und Jacke an und raus aus dem Haus.
      Wenn ich mich dann nochmit Frühstück aufhalten sollte, dann würde ich nicht mehr in Schwung kommen.

      Dir auch noch viel Spaß!

      Löschen
  3. "Die Hüterin der Gewürze" klingt aber auch verlockend. Schade, dass du noch nichts zum Inhalt sagen kannst.

    Genau, ins Buch schmieren, irgendwas unterstreichen oder anmarkern geht auch bei mir absolut gar nicht. Ich habe es auch am allerliebsten, wenn die Bücher wie frisch gedruckt aussehen nach dem Lesen. Genauso wie du ärgere ich mich schon darüber, wenn in einer Bestellung mehrere Bücher aneinander anliegen und sich beim Transport gegenseitig schädigen. Wenn sie dann auspacke, muss ich erst mal Schadensbegrenzung betreiben, und über die Ecken drüberfahren und sie wieder plattdrücken usw.

    Du bist, genauso wie ich, definitiv eine Kandidatin für die die Zwangsabteilung der Psychiatrie, ja! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kommt Zeit, kommt Buch :)
      Bin halt ein Büchermessi und da steht halt das eine oder andere Buch mal länger im RuB.

      Und jep, was die Büchermacken von uns allen angeht, da könnten wir uns zusammen eine Etage in der Geschlossene mieten. *lach*
      Aber wehe die geben uns da keine Bücher! 0.0

      Wüneche dir eine schöne Woche!

      Liebe Grüße,
      Su

      Löschen
  4. Hallo!
    Da sind wi ja alle ziemlich gleich...jeder passt sehr auf seine Bücher auf uns mag weder Knicke noch Buchrillen
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maritna,

      ja wir lieben unsere Schätzchen eben, egal ob wie zu einer aussterbenden Rasse gehören oder nicht. :)

      Schön das du auch noch rein geschaut hast. Ich werde Morgen noch bei dir rein schauen und ich hoffe deiner Mutter geht es wieder besser.

      Liebe Grüße von der Nordsee,
      Su

      Löschen
  5. Noch so ein interessantes Gewürzbuch. Hat auch wieder ein ganz tolles Cover.

    Ich lese meine Bücher auch recht ordentlich, bin da aber nicht so mega pingelig. Das ist mir viel zu anstrengend :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julis,

      ich finde solche Cover auch toll.

      Und tja, was die "Buchmacke" angeht - halt wie im richtigen Leben, mal ist die Macke mehr, mal weniger ausgeprägt. :D

      Ich schau Morgen auch noch rein.
      Also bis dann.

      Liebe Grüße,
      Su

      Löschen
  6. Oh ja, Schutzumschläge. Die mache ich auch immer ab und gehe gaaanz vorsichtig damit um.

    Vor Kurzem war ich im Zug unterwegs und da packte ein junger Mann ein Buch mit Schutzumschlag aus, das noch ganz neu verschweisst war. Er streifte die Plastikverpackung ganz vorsichtig ab und nahm dann auch noch den Schutzumschlag weg. Und dann, was macht der?
    Ich dachte mir: "wow, so toll, wie der mit dem Buch umgeht"...knickt der den Schutzumschlag, faltet ihn zusammen und steckt ihn in den Rucksack.... Mein Herz hat geblutet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. WAS?! OMG! 0.0
      Boah, ich glaub mir wäre ein lautes "NEIN" entwichem und dann hätte ich den jungen Mann aufgklärt, das sowas mal überhautpt nicht geht. Gut das es unseren Büchern besser geht.

      Dir auch noch mal ganz lieben Dank für das tolle Wochenende!

      Liebe Grüße aus Wilhelmshaven,
      Su

      Löschen
  7. Bei der 15 Uhr-Frage sind wir uns ja einig :D Meine Bücher sehen hinterher auch immer noch aus wie neu :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich seh schon, wir sind alle so gut wie gleich bemackt *lach*

      Deswegen verleihe ich auch so gut wie nie meine Bücher.

      Ich schau dann auch bei dir Morgen noch mal rein.

      Liebe Grüße,
      Su

      Löschen
  8. Ich hab von Ralf Schmitz auch mal ein Buch gelesen. Es war ganz lustig, aber ich finde Comedians muss man einfach live erleben anstatt lesen :D Ging mir auch so bei meinem Lieblings Sascha Grammel so. Ralf Schmitz ist live aber sicher richtig klasse. Im TV sehe ich ihn jedenfalls sehr gern.

    Unterbrechen gibt es bei mir eigentlich nicht, aber mittlerweile breche ich ab und an mal Bücher ab. Hab ich vorher auch nie gemacht.

    Danke für deine Kommentare auf meinem Blog :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich mag die Art von Ralf Schmitz einfach total gerne. Im Fernseh schau ich ihn auch immer. Und für den würd ich mir auch eine Karte kaufen, um ihn mal live zu sehen.
      Und das Buch schreibt der genauso, wie er auf der Bühne ist. Ich les es und "sehe" ihn dabei über die Bühne toben. :D
      Sascha Grammel find ich aber auch gut, vor allem mit Frederic. Aber da reicht mir der Fernseher voll und ganz.

      Also bis Morgen auf deinen Blog.

      Liebe Grüße,
      Su

      Löschen
  9. Liebe Su,

    deine erste Rezension am Blog war ja sehr ausführlich! Ganz im Gegensatz zu meiner ersten, die vor 5 Jahren auf Amazon online gegangen ist. Die war eher kurz und die Hälfte bestand nur aus der Inhaltszusammenfassung und am Ende habe ich sogar ein wenig gespoilert. Aber okay, man ist ja nun kein Profi beim ersten Mal. ;) Aber peinlich finde ich sie trotzdem. :D

    Bei mir sind es in etwa 3% (2 von 67 Büchern) im Vorjahr gewesen, wo ich mir gedacht habe, dass ich sie mir auch sparen hätte können. Also eigentlich sind das bei mir Bücher, die weniger als 2 Sterne bekommen haben.

    Es freut mich riesig zu lesen, dass du Spaß hattest und dir unsere Fragen gefallen haben. Falls es tatsächlich noch einmal so eine Aktion geben sollte, dann bist du natürlich wieder herzlichst eingeladen. Also: vielen Dank, dass du dabei warst! ♥

    Ich gratuliere dir noch zu deinem Gewinn bei Livia und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.

    Alles Liebe,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spät - aber besser als gar nicht auch hier noch schnell geantwortet... :)
      Das ist ja mein Problem, wenn mir ein Buch gefällt, dann kann ich mich nie kurz fassen. Aber schon in der Schule habe ich immer bei Aufsätzen, deren Thema mich interessiert hat, das vorgegebene Limit an Seiten weit überzogen, so das die Lehrer schon gar keine Lust mehr hatten meine "Romane" durchzulesen. :D
      Was die Verlustquote angeht, da müsste ich nachzählen wie viel Bücher ich letztes Jahr gelesen habe. Davon habe ich zwei abgebrochen und zwei liegen noch irgendwo rum, die ich wohl noch mal irgendwann weiterlese - mal sehen wie es dann mit denen ist.

      Und ja, beim nächsten Mal bin ich gerne wieder mit dabei, wenn ich Zeit habe.

      Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

      Löschen
  10. Ich musste gerade schmunzeln, als ich das mit den Ritualen und Neurosen las ;) Ich nehme es zwar nicht ganz so genau wie du, aber wenn ich ein Buch irgendwohin lege, schaue ich auch vorher immer ob der Tisch oder was auch immer sauber ist. Bei Flecken bin ich dann wirklich penibel und da ich ohnehin meistens in der Küche lese, wische ich da grundsätzlich vorher.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, da hab ich ja glatt einen Kommentar übersehen 0.o
      Ja unsere Büchermacken, ohne die macht das Lesen doch keinen Spaß. :D

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)