!!!
Liebe Autoren und Verlage,
zurzeit bin ich mit Rezensions-Bücher ausgebucht und bitte um eine Pause.
Sprich, ich nehme erst mal keine neuen Anfragen an.
Wenn ich wieder Platz habe, werde ich diesen Text löschen.
Vielen Dank für Euer Verständnis und natürlich auch das ich Eure Bücherlesen darf
!!!

Samstag, 27. Februar 2016

Lesewochenende bei Livia und Janine läuft! - Samstag



Hallo ihr Lieben!
Ein kaltes Wochenende, was könnte da besser sein als ein gemütliches Lesewochenende?
Veranstalten tun dies Livia und Janine, die sich auch alle drei Stunden mit Fragen und Aufgaben abwechseln.
Wer mitmachen will, kann sich jeder Zeit bei einer der Beiden anmelden.
Die Aktion endet morgen - am Sonntag, 28.2. - um 20:00 Uhr und jeder kann mitmachen wie er Zeit hat.
Einen Bloggerbrunch und ein Gewinn haben die beiden Mädels sich auch noch einfallen lassen.
Ich bin gespannt!

Also viel Spaß Euch allen - man liest sich!

Und hier der Ablauf im Detaile: (geklaut bei Livia) ^^


Das geschieht an diesem Wochenende:

Samstag:

  • 12.00 Uhr: Start
  • 15.00 Uhr: 1. Aufgabe/Frage bei Livia
  • 18.00 Uhr: 2. Aufgabe/Frage bei Janine
  • 21.00 Uhr: 3. Aufgabe/Frage mit Gewinnspiel bei Livia
  • 24.00 Uhr: Ende, Fazit, letztes Update des Tages, Ausblick auf Sonntag
Sonntag:

  • 10.00 - 12.00 Uhr: Bloggerbrunch
  • 15.00 Uhr: 4. Aufgabe/Frage bei Livia
  • 18.00 Uhr: 5. Aufgabe/Frage bei Janine
  • 20.00 Uhr: Ende, Fazit, Auslosung des Gewinnspiels
 

Und los geht's - 12:00 Uhr


1.) Welches Buch/welche Bücher wird/werden dich heute und morgen begleiten
Beide Bücher habe ich schon bei "Gemeinsam Lesen" diese Woche vorgestellt.
Dies ist ein Rezi-Exemplar, das ich natürlich so schnell wie möglich durch haben möchte. Das sollte aber auch kein Problem sein, denn es ist wirklich total spannend. Hier lese ich aud Seite 622 von 958 weiter.




Diese Buch hatte ich bis her nur unterwegs dabei und einmal hätte ich glatt meine Bushaltestelle verpasst.
Es handelt um eine Grundschülerin, die in der Schule vom Hausmeister sexuell missbraucht wurde - wenn es auch wohl nicht zum Äußeren gekommen ist - und das schon seit längere Zeit.
Bei dem Buch bleibt einem keine Gänsehaut erspart und man fragt sich echt immer im Hinterkopf: "Was hättest du in der Situation getan?"
Sollte ich heute also mal wechseln wollen, wird es erstmal diese Buch sein..



2.) Hast du an Samstag und Sonntag Zeit, mit uns zu lesen, oder wirst du nur an einem der beiden Tage dabei sein?
Ich werde über beide Tage so viel wie möglich lesen, dafür hab ich extra Zeit eingeplant
 
3.) Was hat dich dazu bewegt, am Lesewochenende teilzunehmen?Durch Zufall hab ich von dieser Aktion erfahren und habe spontan zugesagt. Da es in letzter Zeit ziemlich ruhig auf meinem Blog geworden ist, nutze ich auch die Gelegenheit mal wieder etwas Schwung hereinzubringen. :) 

4.) Hast du Erwartungen, was unser Lesewochenende betrifft?
Ganz viel Spaß mit allen Teilnehmern zu haben und ab und an eine Runde durch die Teilnehmer-Blogs zu machen. Reicht doch, oder? :D 

5.) Hast du dir für die beiden Tage ein bestimmtes Leseziel gesetzt?So viel wie möglich, aber ganz ohne Stress! 

6.) Zeig uns ein (paar) Bild(er) von deinem Leseplatz/deinen Leseplätzen bzw. beschreibe ihn uns.Da hab ich leider ein Problem - sorry :(
Ich habe keine Diggi-Cam und, Smartphone kommuniziert einfach nicht mit meinem PC und eine Web-Cam hab ich auch nicht, also muss ich leider auf Bilder verzichten.
Aber ich habe einen Ur-Alt-TV-Sessel, bei dem man auch schön das Fußteil ausklappen kann, vor meinem PC stehen und da ist es leicht es sich drin gemütlich zu machen und dann auch ab und an den PC zu nutzen. :) 

So, das war der Start und nun werd ich es mir hier gemütlich machen und mein Buch zur Hand nehmen, also bis später! :)

15:00 Uhr 

Mir gehts richtig gut und ich habe bis grade eben in meinem Sessel gelsen. Gleich werde ich mal kurz die Waschmaschine starten und nach meinen Mails schauen, aber dann geht es wieder mit Tee in den Sessel zum Lesen.

1. Aufgabe/Frage von Livia
Stelle uns die Protagonistin/den Protagonisten aus (d-)einem aktuellen Buch kurz vor. Beschreibe den Charakter und wenn möglich das Aussehen der Person oder teile uns mit, wie du dir die Person vorstellst. Was magst du an der Person, was magst du gar nicht? Und zum Schluss noch: warum ist die genannte Figur die perfekte/unpassendste/schrägste/umwerfendste/irritierendste/... Besetzung für diese Rolle? Wie gliedert sie sich also in den Handlungsverlauf ein?
Oh-ha, das wird schwierig, denn ich lese noch "Die Herren der grünen Insel" und da gibt es insgesamt acht Haupt-Protas. Alle sind unterschiedlich und doch irgendwie gleich, da sie ja alle die gleichen Ziele haben, nämlich selbst zu erobern und andere dafür zu unterdrücken oder gar ganz vernichten. Auf ihre einzelne Art jeder Stark um andere zu beeinflussen und zu lenken, egal ob Hochkönig, Händler oder Frau.
Ich kann mich da gar nicht auf einen von denen festlegen, da sie zusammen die Geschichte ausmachen und es ist mir auch keiner unsympathisch, da ich jeden einzelnen verstehen kann, sowohl in seiner Handlung als auch in sein Vorhaben.
Das Ganze spielt im 12jahrhundert in Irland, also sind die Charakter genauso wild und roh wie ihre Umgebung und doch kann man auch weichere Seiten an ihnen entdecken, die tiefer gehen.
Es ist also alles vorhanden. Mut, Rache, Neid, Stärke, Schwäche - eben das volle Programm.
Außerdem sind alle Charas gut beschrieben, so das man sie real vor Augen hat und alle entwickeln sich zusammen mit der Geschichte.

Ich hoffe das ich es einigermaßen gut beschreiben konnte - und ich seh schon, die Rezi dazu wird wohl noch länger, als meine üblichen eh schon sind ..... ^^

Und nu geh ich dann mal wieder nach Irland, sehen wie es weiter geht.
bis später!

18:00 Uhr

Ich muss zugeben, aber ich hatte einen kleinen Durchhänger. Das lag aber keines Falls am Buch. Um meinen "toten Punkt" zu überwinden hab ich mich dann erstmal meiner Wäsche gewidmet und ein paar andere Sachen gemacht. Nun hab ich mir mein Abendbrot hier her geholt und weiter geht's.
Bis her hab ich dann auch erst 35 Seiten geschafft, aber das Wochenende ist ja noch nicht vorbei. :)

2. Aufgabe/Frage von Janine:
Ihr hört jemanden sagen bzw. zu euch sagt jemand: »Lesen ist fad!« - Wie würdet ihr darauf reagieren? Was würdet ihr antworten?
Solche Leute gibt es? 0.0

Spaß bei Seite. :)
Also normalerweise "bekehre" ich ja niemanden, aber ich würde schon fragen, was derjenige denn sonst so macht. Ich schätze mal, dann würde auch TV- oder Filme schauen dabei sein. Dann würde ich fragen, wie es denn mal wäre die EIGENEN Filme zu schauen.
Mein Argument: vorgefertigte Filme sind doch fad, aber die eigenen, die im Kopfkino bei einem Buch ablaufen sind viel besser, da es MEINER eigenen Fantasie entspricht, wie der Film aussieht.
Mir werden keine Schauspieler - und somit fertige Figuren - vorgesetzt, sonder bei mir entwickeln sie sich mit der Geschichte und mir vermiest auch kein Schauspieler, den ich nicht mag, eine an sich gute Geschichte.
Entweder steigt der jenige dann drauf ein und es könnte sich ein 8interessantes Gespräch über Vor-und Nachteile beider Seiten und auch über bestimmte Bücher werden, oder eben nicht.
Aber wer so gar nichts mit Büchern anfangen kann und beim "fad" bleibt, den kann man auch seine eigenen Argumente nicht klar machen, geschweige denn zu einem Buch überreden.

So, um 21:00 Uhr geht es dann bei Livia und einem Gewinnspiel weiter - bis dann!

21:00 Uhr  (Nachtrag)

So, habe die Zeit genutzt und bin mal jeden Blog besuchen gegangen. Habe viele interessante Bücher entdeckt, die ich mir alle noch später mal genauer anschauen werde.
Deswegen war nicht wirklich Zeit zum Lesen, was mich aber überhaupt nicht stör5t. :)

Ab jetzt läuft das Gewinnspiel und ich find es eine tolle Idee. Aber ich hab ja noch Zeit mir darüber Gedanken zu machen. :)

Werde jetzt ersmal weiter lesen!
 
 24:00 Uhr

Jetzt war ich so in mein Buch vertieft, das ich die Zeit verpasst habe. :)
Mein Fazit bis her:
Es hat super Spaß gemacht, habe neue Blogs entdeckt und noch mehr neue Bücher, die ich in den nächsten Tagen näher in Augenschein nehmen werde.
Ich seh schon, meine WuLi wird noch mehr achsen ...... ^^
Wenn ich mein Buch so betrachte und sehe wie das Lesebändchen immer weiter nach hinten wandert, dannkommt bei mir schon der Gedanke "oh, schon bald zu Ende" auf. :-/
Es ist immer noch spannend und interessant und langsam aber sicher nähert sich der "Showdown", wo bei ich gar nicht genug von dem Buch kriegen kann.
Durch das Stöbern durch die anderen Blogs bin ich aber nicht mal weit gekommen - ganze 58 Seiten - aber dennoch bin ich immer sofort wieder mitten drin, sobald ich es wieder aufklappe.

Morgen geht es dann um 10:00 Uhr weiter mit einem Bloggerbruch bei Janine
Es ist so: Morgen ab 10 Uhr Vormittag werden wir gemeinsam brunchen/frühstücken. Zwei Stunden lang dürfen Rezepte und Bilder geteilt, Bücher zum Thema vorgestellt und über Morgen- und Frühstücksrituale und das Lesen am frühen Morgen geplaudert werden. Natürlich haben wir auch wieder ein paar interessante (Frühstücks)fragen für euch vorbereitet. - Ihr dürft gespannt sein! :) 

Na da schauen wir doch mal, hört sich doch gut an.

Ich wünsche dann auch allen eine gute Nacht und nette Träume!
Ein bischen werde ich noch auf bleiben und gleich noch auf ZDF die Sonderausstrahlung von für Peter Lustig sehen. Ich mochte seine Sendung immer sehr gerne und er konnte mir viel erklären. :)
Also bis Morgen!
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Su! :) Da bin ich auch schon ...

    Bei uns in Niederösterreich scheint zwar die Sonne, es ist aber leider auch sehr kalt und windig, also trifft sich dieses gemütliche gemeinsame Lesewochenende wirklich sehr gut. ;)

    "Die Herren der grünen Insel" ist auch so ein Buch, das mich noch reizen würde, es wurde mir sogar von einem Mitarbeiter des Bloggerportals vor einiger Zeit angeboten, weil ich aber noch so viele REs zu lesen hatte, musste ich absagen. Sehr schön, dass es so spannend ist, dann wandert es auf meiner Wunschliste direkt etwas weiter nach vorne. Und das andere Buch klingt auch sehr interessant, ich kenne es zwar nicht, aber die schwiergie Thematik lädt sicher zum Nachdenken ein, das kann ich mir gut vorstellen. Bin gespannt, ob du in den beiden Tagen noch etwas dazu berichten wirst. :)

    Auch deine Erwartungen sind sehr entspannt, das freut und beruhigt mich ja. :D

    Einen Uralt-TV-Sessel, wo man das Fußteil ausklappen kann, hast du also. Klingt gemütlich!! ;)

    Alles Liebe ♥ und frohes Lesen!
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Hi Janine,

    ja pack das Buch ruhig nach oben auf deiner WuLi. :)
    Hab grad Mittag gegessen und werde es mir jetzt mit einer Tasse Tee wieder gemütlich machen.
    Bin schon gespannt was Du um 15:00 Uhr für für uns bereit hälst :)

    Also bis dann! :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    "Die Herren der grünen Insel" sieht man ja im Moment sehr viel. Für mich ist das glaub ich nichts, soll aber ja sehr gut sein.

    Das andere Buch hat so ein schönes Cover und dann verbirgt sich da so eine furchtbare Geschichte hinter... ist auch nicht wirklich was für mich. Solche traurigen Sachen lese ich doch eher selten.

    Acht Hauptcharaktere... das ist natürlich eine Menge. Aber wenn sie unterschiedlich genug sind, kann man sie sicher trotzdem gut auseinander halten.

    Der Sessel vom PC klingt echt mega praktisch. Da muss man sich gar nicht bewegen. Ich hab zum Glück meinen Laptop, da kann ich meist auch entspannt und ohne Platzwechsel lesen und bloggen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ja da das Buch noch ganz frisch ist und so wie ich auch so einige als Rezi-Exemplar angeboten wurde, ist es jetzt häufig unterwegs. :) Die Charas kann man gut auseinander halten, finde ich, da jedes Kapitel immer ein Chara ist, bei dem die Geschichte weiter erzählt wird. So hab ich den Überblick, was bei den verschiedenen Personen und Schauplätzen los ist.

      Bei dem anderen Buch hätte ich vom Cover her auch eine andere Geschichte erwartet, aber der Klapptext hat mich dann doch angezogen und jetzt, wo ich das Buch lese, ist es doch stimmig. Denn hier zählt wirklich die Liebe der Eltern, damit die Kleine da durch kommt.

      Einen Laptop hab ich nicht und somit bleibt mir nur der PC - aber in meinem Sessel ist das kein Problem :)

      Viel Spaß noch!
      Werde später auch noch vorbei kommen.

      Löschen
  4. Mir gefällt das Cover zu "Die Herren der grünen Insel" sehr, ich weiss aber nicht, ob das Buch etwas für mich ist...

    Vielen Dank für die Vorstellung, da erfährt man doch einiges mehr als zuvor :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Livia,

      das Cover ist auch total toll. Was nicht so auf dem Bild rüber kommt ist die Prägung der Schrift und des Wolfskopfes. Beides liegt auf.
      Und ja, so eine Vorstellung ist schön, werde nach her auch mal zu den Anderen gehen.

      Dir auch noch viel Spaß!

      Löschen
  5. Hallo,

    "Die Herren der grünen Insel" begegnet mir in letzter Zeit häufig und ich finde das Cover sehr gelungen, aber vom Inhalt her ist es glaube ich nichts für mich und auch die Seitenzahl schreckt mich da etwas ab. Vielleicht kannst du mich ja doch noch überzeugen es zu lesen ;)

    Liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Lesewochenende
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,

      dicke Bücher haben mich noch nie abgeschreckt. Lieber lese ich dicke Bücher als Mehrteiler oder Serien - da geb ich meistens immer irgendwann auf.
      Ich schau mal später bei dir rein und dann schau ich mal was du sonst so liest - vielleicht kann ich dich dann ja doch noch zu diesem überzeugen. ^^

      Liebe Grüße zurück und auch dir noch viel Spaß!

      Löschen
  6. Hallöchen,

    ich hab schon verschiedene Meinungen über "Die Herren der grünen Insel" gehört und bin gespannt, wie es dir gefallen wird.
    Die Fragen zu den charakterlichen Details fiel mir auch etwas schwer :D
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Charleen,

      also bis her gefällt es mir wirklich gut und ich glaube auch kaum, das ich meine Meinung noch ändern werde. :)
      Wenn ich jetzt alle Charas beschrieben hätte, dann hätte das jetzt sicher den Rahmen gespengt, aber manchmal ist das auch gar nicht so einfach.

      Liebe Grüße zurück und bis später!

      Löschen
    2. Bin soeben deine Followerin geworden ♥

      Löschen
    3. Huch, und nicht nur du, wie ich gerade sehe :D

      Ich bei dir aber auch :)

      Löschen
    4. Das freut mich :) Ich finde sowieso immer, dass solche Abende gut geeignet sind, um neue Blogs zu entdecken ♥

      Löschen
    5. Ich hab die letzte Stunden Boxen geschaut *g*
      Ich bin jetzt bei 36 % und eigentlich ganz zufrieden. Mein Mann ist gerade von der Arbeit gekommen und mal schauen, ob ich jetzt noch ein wenig Ruhe finde, zum weiterlesen :D Ansonsten geht es morgen früh weiter!

      Löschen
  7. Hallöchen :D,

    ich kenne zwar deine beiden Bücher nicht, aber "Am Ende siegt die Liebe" hört sich nach einem Buch an, welches wirklich ganz fantastisch sein könnte ♥

    Wow, das sind wirklich eine Menge Hauptcharaktere, aber Irland? Das reizt mich dann vielleicht doch ein wenig das Buch zu lesen :D

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      "Am Ende siegt die Liebe" ist ein Buch, das mich wirklich zum Nachdenken bringt. Was würde ich machen, wenn ich eine Tochter hätte, der solches passiert wäre? Was muss in dem Kopf der Kleinen passiert sein und wie müssen sich die Eltern gefühlt haben? Und noch einiges mehr.

      Bei dem anderen, da kann man ganz gut die Charas auseinander halten. Sie bauen sich mit der Geschichte auf und da jedes Kapitel immmer von einer Person aus geht, hat man den Überblick auch auf andere Schauplätze. 12.jahrhundert in Irland, spannender und interessanter geht's doch nicht. ;)

      Liebe Grüße zurück, werde später auch noch bei dir reinschauen!

      Löschen
  8. Du machst mir immer mehr Lust auf "Die Herren der grünen Insel", weißt du das? Du erinnerst mich wieder an das schöne Irland und dann auch noch einen historischen Schmöker - da schmelze ich doch dahin ...
    Viele Hauptprotagonisten finde ich aber eher suboptimal, es sei denn, man kann sie gut auseinanderhalten (wie es hier aber anscheinend eh der Fall sein dürfte), dann finde ich es sogar besser, als nur ein oder zwei Hauptpersonen.

    Bei so einem dicken Buch ist das aber sicher weniger schlimm, wenn deine Rezension umfassender ausfallen sollte. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, Irland, düsteres Mittelalter, wilde Horden, Intriegen, Kämpfe, sowohl hinterhäktige als auch direkte, macht und Liebe ..... was soll ich sonst noch sagen . ICH bin auf jeden Fall begeistert! :D

      Aber bei der Rezi seh ich schwarz - bei normalen Büchern komm ich ja schon meist nicht unter 2 DIN A-4 Seiten raus *lach*

      Löschen
    2. Oh, na das ist dann schon viel. Ich schau immer, dass es im Word-Dokument nicht viel mehr als eine DIN-A4 Seite ergibt. ;)

      Löschen
    3. Das versuche ichauch immer, klappt aber in den wenigsten Fällen :)

      Löschen
  9. Unglaublich, dass es solche Leute geben soll, oder? Ich halte das auch für ein Gerücht :D

    Auf jeden Fall hast du Recht: Wer nicht will, der hat schon. Da können wir uns den Mund fusselig reden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *oh man, seid ihr alle schnell* :D

      Stimmt, wer nicht will, der hat schon und verpasst ne Menge. :)

      Löschen
  10. Hey :)

    Von "Die Herren der grünen Insel" hatte ich mir auf der Buchmesse in Frankfurt eine Leseprobe mitgenommen und das hörte sich wirklich gut an! Mal schauen ob ich es mir bei Gelegenheit mal zulege :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Restabend :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Meike,

      also ich kann das Buch nur empfehlen - auch wenn ich es noch nicht zu Ende gelesen habe. :)

      Wünsche eine gute Nacht und nette Träume!

      Löschen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)