!!!
Liebe Autoren und Verlage,
zurzeit bin ich mit Rezensions-Bücher ausgebucht und bitte um eine Pause.
Sprich, ich nehme erst mal keine neuen Anfragen an.
Wenn ich wieder Platz habe, werde ich diesen Text löschen.
Vielen Dank für Euer Verständnis und natürlich auch das ich Eure Bücherlesen darf
!!!

Mittwoch, 25. März 2015

Das Handbuch der Dämonenkunde - von Jan Viebahn

Der vollständige Titel lautet:
"Aus dem Bundesamt für magische Wesen: Das Handbuch der Dämonenkunde"
aber das hätte meine Kopfzeile gesprengt :)
Klapptext:

Die NASA hat eine deutsche Behörde im Visier.

Agent Joe Pillwitz wird auf das Bundesamt für magische Wesen angesetzt. Was treibt das Amt eigentlich? Ist die Arbeit der Abteilung für Dämonologie reiner Unsinn oder Bedrohung für die Sicherheit der Weltmacht No1"
Er macht sich auf zu einer Mission, deren Untiefen ihm zuerst so gar nicht eingehen wollen, bis, ja bis ... (aber das sollten Sie besser selbst herausfinden).


Dieses ist ein Rezi-Exemplar, das der Autor Jan Viebahn mir überlassen hat. Vielen Dank dafür!

Ein Handbuch ist es wirklich, nämlich handliche 75 Seiten plus Anhang und wenn ich so ausführlich wie meine anderen Rezis schreiben würde, dann hätte ich das Buch komplett nacherzählt und alles verraten - also versuche ich mich hier kürzer zu halten und natürlich nicht zu spoilern.

Joe Pillwitz hat deutsche Vorfahren, was er aber leugnet und überall steif und fest behauptet, das er Amerikaner ist, da er die deutschen Wurzeln als Schandfleck ansieht.
Nun hat die NSA ihn aber eben doch nach Deutschland geschickt, um auszukundschaften was es mit dem Bundesamt für magische Wesen (BafmW) in Bonn auf sich hat.

Dazu bricht er in die Villa einem Martin Gromowski ein, einem Mitarbeiter im BafmW, Abt. Dämonologie. Als er durch dessen Villa schleicht und im Büro den Tresor findet, hört er mehrmals ein tiefes knurren, aber dabei bleibt es auch ..... vorerst.
Der Tresor ist auch kein Hindernis für den fähigen Mann und in diesem findet er geheime Akten, unter Anderem auch das Handbuch der Dämonenkunde.

Hier findet er jetzt  eine Liste der Dämonen, die es auf unserer Erde gibt - und zwar ausführlich und wissenschaftlich mit folgenden Punkten:
Name: (fachlich in Latein)
Umgangssprachliche Bezeichnung:
Ort des Vorkommens:
Aussehen:
Verhalten: (das des Dämons)
Gefährlichkeitsklassifizierung: (bei einer Skala von 1-8 ist 1 die gefährlichste Einstufung)
Besonderheiten:
Warnhinweise und Verhaltensregeln: falls man den besagten Dämon über den Weg läuft

Hört sich trocken und langweilig an?
Ist aber nicht so!
Ich hatte mehrfach ein Grinsen im Gesicht. Das Ganze ist noch mit eine Prise Satire gewürzt und eignet sich zur Kurzweil für den "Haps zwischendurch". Ich hatte es (leider) schon nach einer Hin-und Rückfahrt im Bus durch. Aber es hat Potenzial, für eine Fortsetzung. Denn Joe ist ja nach Bonn geschickt worden, um raus zu finden was es mit dem BafmW aus sich hat, nur leider ...... 

Und nachdem ich das Buch durch hatte, bin ich mir jetzt auch 100%ig sicher, das mir der ein oder andere Dämon schon mal begegnet ist!! 0_0
Ein "Daemonus Vehiklus Primitivus" auf jeden Fall - der ist aber zum Glück relativ ungefährlich. Aber da sind noch andere, die ich auch schon mal gesehen habe.
Da kann ich von Glück sagen, das nix passiert ist.
Glaubt Ihr nicht?
Na dann müsst ihr das Handbuch selbst lesen und dann bin ich mir genau so sicher, das auch Ihr schon den einen oder anderen überm Weg gelaufen seid - oder er Euch!
Wetten?

Mein Fazit:
Eine kleine Idee für den "Haps zwischendurch" der Spaß macht. Satirisch angehaucht, an deren Ende man sicher ist, schon mal einen Dämonen gesehen zu haben!
Ja, sie sind unter uns! - Ganz sicher!  :D



**************

Meine Ausgabe mit Blick ins Buch  
Aus dem Bundesamt für magische Wesen: Das Handbuch der Dämonenkunde 
Ausgabe – Taschenbuch
Seiten - 75 (die Geschichte)
ISBN - 978-1508564904 
Erschienen - Feb. 2015
VerlagCreateSpace Independent Publishing Platform

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)